arranca!-Radio #5: Internationalismus

DruckversionPer E-Mail senden
Radio arranca! (Bild: cogdogblog, Flickr)
Zu Gast: Elias (Adopt a Revolution), Friederike (Autorin, Bundeskoordination Internationalismus), Kelly (Blockupy Frankfurt/IL)

Das Arranca!-Radio hat mal wieder eine neue Ausgabe produziert, dieses Mal zum Thema Internationalismus. Hier die Ankündigung:

Hoch die Internationale…?
Seit den Aufständen des Arabischen Frühlings und dem Ausbruch mehr oder weniger massiver sozialer Kämpfe im krisengebeutelten Europa wird nicht zuletzt die Frage nach der Perspektive dieser Kämpfe für einen neuen Internationalismus gestellt. Eine neue internationalistische Praxis will sich nicht so recht einstellen, allen Abendveranstaltungen, Solidaritätsaufrufen und -demonstrationen zum Arabischen Frühling und den Kämpfen in Südeuropa zum Trotz.
In unserer Arranca!-Radiosendung widmen wir uns der Frage nach Internationaler Solidarität heute und nehmen die Frage in den Blick, warum es so schwierig zu sein scheint, eine linke Alltags-Praxis internationalistischer Solidarität zu entwickeln. Sind die bisherigen Konzepte des Internationalismus noch zeitgemäß? Braucht es einen neuen Begriff , der den antinationalen Diskursen Rechnung trägt? Und, unter welchem Namen auch immer, wie kann ein neuer Internationalismus aussehen?

Zu Gast: Elias Perabo (Adopt a Revolution), Friederike Habermann (Autorin und Aktivistin, Bundeskoordination Internationalismus), Kelly (Blockupy Frankfurt/Interventionistische Linke)

Live gesendet auf Radio Corax am 26.06. 19-19.50h

» runterladen und mitnehmen?