Proteste gegen Dublin II-Verordnung in Tegel

DruckversionPer E-Mail senden
Fotoeindrücke von der Kundgebung gegen Abschiebungen am Berliner Flughafen

„No borders, no nations, stop deportations“ schallt es durch den Eingangsbereich des Flughafen Tegel. Etwa 150 Leute sind am 30.03. zur Kundgebung gekommen, um ihren Unmut über die menschenverachtende deutsche und europäische Abschiebepraxis in die Öffentlichkeit zu tragen. Konkreter Anlass der zeitgleich in Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, München und Berlin stattfindenden Kundgebungen ist das sogenannte Dublin II-Abkommen. »Bericht weiterlesen